Home SchönMode Luxuriöse Mode: Mehr als nur ein Statussymbol?

Luxuriöse Mode: Mehr als nur ein Statussymbol?

von Gossipcheck Redaktion
Luxuriöse Mode: Mehr als nur ein Statussymbol?

Luxuriöse Mode: Mehr als nur ein Statussymbol?

Die Welt der Schönen und Reichen ist immer wieder faszinierend. Da werden luxuriöse Autos, Wohnungen und Yachten für Millionenbeträge gekauft. Irgendwo anders auf der Welt hat man Schwierigkeiten, überhaupt über die Runden zu kommen. Bei den Schönen und Reichen wird für ein Kleid oder einen Anzug auch gerne mal eine fünfstellige Summe ausgegeben. Doch warum genau? Möchte man mit dieser luxuriösen Mode lediglich seinen Status nach außen präsentieren? Oder steckt hinter besonders teuren Kleidungsstücken mehr als nur Schall und Rauch? Dies wird im Folgenden ergründet. 

Wenn man in Modegeschäfte von Luxusmarken wie Gucci, Versace und Louis Vuitton geht, kann man schon staunen, wenn man auf die Preise pro Kleidungsstück blickt. In Läden wie C&A, H&M und Kick gibt es auch Kleidungsstücke, doch für einen Bruchteil dieser Preise. Was genau macht also diesen großen Unterschied aus? Man kann schon sagen, dass bei luxuriöser Mode bessere Stoffe verwendet werden. Diese Kleidungsstücke sind häufig nicht nur schicker, sondern auch komfortabler und anschmiegsamer. 

Außerdem zeichnet sich Luxusmode natürlich vor allem durch die ausgefallenen Designs aus. Ein großer Bestandteil der Wertschöpfungskette liegt bei den Designern, die mit besonders extravaganten Motiven für Aufmerksamkeit sorgen. Die Kombination aus hochwertiger Stoffe und besonderem Design macht die Luxus-Mode aus. Ob deswegen ein Kleid das 100-fache wert ist wie im Mode-Discounter, muss jeder Konsument selbst beurteilen. 

Trend in den sozialen Medien: Wie viel ist mein Outfit wert?

Generell steckt in Luxus-Mode definitiv auch ein großes Verlangen danach, seinen Reichtum der Außenwelt zu präsentieren. Den vorläufigen Höhepunkt hat dieser Trend mit „wie viel ist mein Outfit wert“ – Videos auf YouTube, TikTok und Co. erreicht. Wenn man sich die Klickzahlen anschaut, dann stößt dieses extravagante Verhalten sogar auf unglaublich viel Aufmerksamkeit! Demnach kann es also gar nicht so außergewöhnlich sein, mit Luxus-Mode auf sich aufmerksam zu machen. 

Siehe auch  Voll im Trend: urbane Outdoormode

Inwiefern das moralisch gut oder schlecht ist, muss jeder selbst beurteilen. Es ist aber ein Fakt, dass sich mit Luxus-Gütern von der Masse abzuheben definitiv auf ein großes Publikum trifft. Das ist wahrlich faszinierend. Vor einigen Jahrhunderten war es so, dass der Adel mit luxuriösen Kleidungsstücken auf sich aufmerksam gemacht hat, während die arme Masse der Bevölkerung auf sie hoch geschaut hat. Heutzutage funktioniert das immer noch sehr ähnlich. 

Einige wenige Menschen können sich extrem teure Luxus-Kleidung leisten. Die breite Masse, die eher bei den Mode-Discountern einkauft, bewundert sie aber für ihren Status. Es scheint also einfach tief im Menschen verwurzelt zu sein, den luxuriösen Status für bewundernswert zu halten. Egal ob im positiven oder im negativen Sinne. Für Aufmerksamkeit wird damit auf jeden Fall gesorgt. 

Ein breites Publikum bewundert hohen Status nach wie vor

Die Frage ist, was bei der Luxus-Mode den ausschlaggebenden Punkt macht. Ist es die höhere Qualität der Stoffe? Sind es die extravaganten Schnitte und Muster von berühmten Designern? Oder ist es wirklich nur der Fakt, dass man sich durch Luxusmarken von der Masse abheben kann?

Wahrscheinlich wird es eine Kombination aus diesen und weiteren Faktoren sein. Das Phänomen Luxus-Mode ist definitiv faszinierend. Es hat wahrlich sehr viel damit zu tun, seinen Status nach außen zu tragen. Doch es steckt auch mehr hinter dieser Geschichte. Fakt ist, dass sich die Menschen, die sich die Luxus-Mode gerade nicht leisten können, häufig am meisten davon bezirzen lassen. Es bleibt spannend zu sehen, wie sich das Phänomen in Zukunft weiter entwickelt. 

Siehe auch  Glamour & Glitter - das perfekte Outfit für echte Events

Die sozialen Medien tragen dazu bei, dass das Leben der Stars und Sternchen immer extravaganter wird. Die Malediven und Bora Bora sind besonders beliebt im Instagram-Feed. Eine luxuriöse Party auf einer Yacht ist in der Welt der Reichen und Schönen allerdings nichts besonderes mehr. Ein eigener Flughafen mit mehreren Privatjets würde wiederum ein viraler Hit werden. In Sachen besonders wertvolle Outfits ist das Ende der Fahnenstange auch noch lange nicht erreicht.

Ähnliche Artikel