Home LebenWohnen Blumen als Dekoration – so schön kann deine Wohnung blühen

Blumen als Dekoration – so schön kann deine Wohnung blühen

von Gossipcheck Redakteurin
Blumen als Dekoration - so schön kann deine Wohnung blühen

Blumen als Dekoration – so schön kann deine Wohnung blühen

Zu Hause ist es doch am Schönsten, oder? Ja, auf jeden Fall! Die eigenen vier Wände sind zum Wohlfühlen da. Zu Hause möchte man sich ablegen, sich zurücklehnen und die Ruhe genießen,. Egal ob als Single oder mit der Familie – wer ein schönes zu Hause hat, der besitzt einen gewissen Luxus.

Um das Eigenheim auch perfekt zu machen, darf die perfekte und schöne Einrichtung nicht fehlen. Neben tollen Möbeln, einem kuscheligen Bett und einer gemütlichen Küche, gehören auch Blumen zum Must-Have dazu.

Blumen, in der eigenen Wohnung, darf und sollte man nicht unterschätzen. Sie sind nicht nur wunderschön anzusehen, sie bringen auch viel Freude mit sich. Blumen in der Wohnung bereichern das Leben und heben auch die Laune. Wer bisher darauf noch keinen Wert gelegt hat, der sollte seine Meinung schnellstmöglich ändern.

Für euch haben wir ein paar schöne Tipps, wie ihr Blumen auch als Dekoration verwenden könnt. So erstrahlt eure Wohnung, in wenigen Augenblicken, im neuen und duftenden Glanz.

 

Blumen auf dem Esstisch? Unbedingt!

Eine sogenannte blumige Grundausstattung gehört in jede Wohnung. Orte wie der Essbereich, gehört dazu und sollte nicht vernachlässigt werden. Schön ist es, wenn man ein paar schöne Blumen auf den Esstisch platziert. So hat die ganze Familie etwas davon und der räum bekommt eine wundervolle und fröhliche Ausstrahlung. Im Sommer dürfen es ruhig ein paar Sonnenblumen sein. Im Winter dann natürlich der bekannte Weihnachtsstern oder eine andere Blumensorte. So hat man immer zur richtigen Jahreszeit, die perfekten Blumen in der Küche.

Siehe auch  5 Tipps, um Ihre Wohnung aufzuräumen

 

Getrocknete Blumen als Alternative

Wer auf frische Blumen keinen Wert legt oder den „grünen Daumen“ nicht besitzt, der kann es doch mal mit getrockneten Blumen versuchen. Hierfür muss man keine Kenntnisse in Sachen Blumenpflege haben – super easy und schön anzusehen.

Es gibt diverse Fachmärkte, die getrocknete Blumen anbieten. So hat man eine gigantische Auswahl an schönen Blumen, die man in der Wohnung platzieren kann. Der Vorteil daran ist, dass man sie das gesamte Jahr über stehen lassen kann und die Pflege ebenfalls wegfällt. Jedoch muss man darauf achten, dass sie nicht zum Staubfänger werden – mehr ist es aber auch nicht.

 

Künstliche Blumen als Dekoration

Die einen lieben sie und die anderen hassen sie – die Rede ist von künstlichen Blumen. Besonders die ältere Generation liebt künstliche Blumen und wenn man bei Oma zu Besuch ist, findet man die speziellen Blumen auch auf dem Klo. Eine witzige Angelegenheit, da sie doch recht kitschig sind – so kitschig, dass sie doch schon wieder cool sind.

Wie bei getrockneten Blumen, muss man bei künstlichen Pflanzen nicht viel tun. Nur etwas abstauben ist wichtig, damit diese ebenfalls nicht zum Staubfänger werden. Aber das wars auch schon. Mittlerweile haben auch jüngere Menschen Lust auf Kunstblumen und die Optik ist kaum zu  unterscheiden. Wer sich gern beraten lassen möchte, der kann auch hier in ein Fachgeschäft gehen und die richtigen Blumen wählen.

Ähnliche Artikel