Home Kultur NDR Koproduktion „Mein Totemtier & ich“ bekommt Filmpreis Maja beim MICHEL Kinder und Jugend Filmfest in Hamburg

NDR Koproduktion „Mein Totemtier & ich“ bekommt Filmpreis Maja beim MICHEL Kinder und Jugend Filmfest in Hamburg

von Gossipcheck Redaktion
NDR Koproduktion "Mein Totemtier & ich" bekommt Filmpreis Maja beim MICHEL Kinder und Jugend Filmfest in Hamburg

NDR Koproduktion „Mein Totemtier & ich“ bekommt Filmpreis Maja beim MICHEL Kinder und Jugend Filmfest in Hamburg

Die NDR Koproduktion „Mein Totemtier & ich“ bekommt die mit 10.000 Euro dotierte „Maja“, den Filmpreis des MICHEL Kinder und Jugend Filmfests in Hamburg. Das hat eine Jury von Hamburger Mädchen und Jungen zwischen 12 und 16 Jahren entschieden. Die Auszeichnung wird im Rahmen des Filmfests Hamburg vergeben. Das Buch für die niederländisch/deutsch/luxemburgische Produktion schrieben Sander Burger und Bastiaan Tichler, Burger führte auch Regie.

Frank Beckmann, NDR Programmdirektor: „‚Mein Totemtier & ich‘ ist eine spannende und zutiefst anrührende Geschichte über den Umgang mit Kindern von Asylsuchenden, die sich nichts sehnlicher wünschen, als einfach nur dazuzugehören und eine richtige Heimat zu haben. Mit dieser deutsch-niederländisch-luxemburgischen Koproduktion zeigt die Redaktion im NDR erneut ihr sensibles Gespür für herausragende Kinderfilmstoffe. Wir freuen uns sehr über diese Würdigung der Jury des MICHEL.“

„Mein Totemtier & ich“ erzählt die Geschichte der elfjährigen Ama, die mit ihrer vierköpfigen Familie in Rotterdam lebt – illegal, seit der Aslyantrag ihrer senegalesischen Eltern abgelehnt wurde. Ama ist passionierte Schwimmerin und verbringt mit ihrem besten Freund jede freie Minute im Schwimmbad, um für die anstehenden Meisterschaften zu trainieren. Als Amas Mutter und ihr kleiner Bruder festgesetzt werden, kann sich Ama verstecken. Auf der Suche nach ihrem Vater irrt Ama alleine durch die niederländische Stadt – bis sie unerwartete Unterstützung durch ihr persönliches „Totem“ bekommt: Im Senegal wird jedem Menschen ein Tier zugewiesen, welches einem Kraft und Mut gibt. Amas Totem ist ein überdimensionales Stachelschwein, das sie von nun an auf Schritt und Tritt begleitet.

Siehe auch  Die Besetzung von "Two and a Half Men"

Darsteller*innen sind Amani-Jean Philippe, Ole van Hoogdalem, Lies Visschedijk, Emmanuel Ohene Boafo, Céline Camara, Kenneth Herdigein, Iliass Ojja, Bas Keijzer und andere.

Die Redaktion beim NDR hatte Holger Hermesmeyer. Produzenten sind Denis Vaslin, Fleur Knopperts (Volya Films/Niederlande), Donato Rotunno (Tarantula/Luxemburg) und Anette Unger (Leitwolf/Deutschland). Die Produktion wurde u. a. von der MOIN Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein gefördert. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Pressemeldung von  NDR

Ähnliche Artikel